Birnen im Teigmantel

Mein herbstliches Drei-Gänge-Menü geht heute in die letzte Runde. Die letzte Sonntage habe ich euch die Vorspeise und den Hauptgang präsentiert und heute folgt die Nachspeise. Leckere Birnen ummantelt von Blätterteig. Einfach super lecker!

 

BIRNEN IM TEIGMANTEL (6 Stück)

6 Birnen
1 Päckchen Blätterteig
1 l Wasser
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
4 EL Honig
6 EL Marmelade

 

1. Zunächst schält ihr die Birnen und lasst dabei die Stiele jedoch dran. Setzt nun das Wasser auf und bringt es zum Koche. Gebt Zucker, Vanillezucker und Honig hinein. Sobald sich der Zucker aufgelöst habt, können auch die Birnen in das Wasser gegeben werden. Diese nun für 20 min weich kochen lassen.

2. Heißt den Backofen vor auf 175°C. Rollt den Blätterteig aus und schneidet ihn in 2 cm dicke Streifen. Nehmt die Birnen aus dem Topf und lasst sie kurz abkühlen.

3. Dann mit Hilfe eines Pinsels die Birnen mit der Marmelade bestreichen. Die Streifen aus Blätterteig legt ihr nun abgefangen beim Stiel kreisförmig um die Birnen.

4. Bei 175°C die Birnen ungefähr 20 min im Ofen backen lassen bis sie goldbraun sind.

5. Mit den Liebsten genießen.

 

_____

DAS HERBSTLICHE 3-GÄNGE-MENÜ

 

Merken

Bookmark the permalink.

10 Comments

  1. Oh, das Rezept ist ja perfekt für mich und sieht auch noch so schön aus! Das werde ich mir definitiv merken =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  2. Hmm sieht das gut aus! Die würde ich jetzt gerne verputzen.

  3. Das sieht unglaublich lecker aus. Würde ich jetzt auch gerne essen
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  4. Sieht sehr lecker aus, nur leider bin ich überhaupt kein Birnen-Fan. Hab noch einen schönen Tag. LG

  5. Oh wow die sehen super aus! Ich denke das wird nächstes Wochenende gleich mal ausprobiert!
    Vielen Dank für das tolle Rezept! ❤

  6. Bei euren tollen Rezepten und Bildern denke ich immer wieder, dass ihr euch mit einem kleinen Café in Hamburg selbstständig machen solltet. Es wäre immer gut besucht. ;-)
    Liebe Grüße
    Jasmine

  7. Perfektes Timing! :)
    Ich habe momentan noch Birnen und Blätterteig Zuhause, die unbedingt demnächst aufgebraucht werden müssen und da passt das Rezept perfekt.

    Liebe Grüße
    Vanessa

  8. Ui, das sieht aber mega lecker aus!

    Liebe Grüße
    Alexandra

  9. Das sieht so lecker aus! Toller Beitrag!

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  10. mhhh was für eine tolle idee! das wäre eine tolle idee für das diesjährige weihnachtsdessert- danke für die inspiration!

    liebe grüße
    dahi von Strangeness and Charms

Kommentar verfassen