Inspired by Bali

Nach einer längeren Auszeit melde ich mich heute zurück, mit jeder Menge Bali Eindrücke und wunderbarer Momente im Gepäck. Für eine wirklich schöne Zeit lang sind Sarah und ich zusammen durch Bali gereist und haben die Insel erkundet, nun reist sie alleine weiter und für mich geht der Alltag in Hamburg weiter.

Aber ich möchte darüber gar nicht Trübsal blasen, sondern möchte euch nur umso lieber an den ersten Eindrücken teilhaben lassen. Das heutige Inspired hätte auch locker 3-4mal so lang werden können, das aussortieren welche Bilder es in den Post schaffen hat dieses Mal wirklich lange gebraucht. Die Wochen zusammen auf nur 8 Bilder zu reduzieren war eine Herausforderung, aber keine Sorge, es folgen noch so viele schöne Beiträge über unsere Reise, so dass alle Bilder in der nächsten Zeit noch ihren Weg auf den Blog finden werden.

Daher auch genug der langen Vorreden und hinein in eine Welt aus beeindruckender Natur, leckerstem Essen, besonderen Orten und ganz viel Zeit für Freundschaftsmomente, an die wir uns immer erinnern werden.

(1) Good Food – Es ist unglaublich was wir alles Leckeres gegessen haben… Im Nachhinein betrachtet haben wir sehr viel Zeit mit Essen verbracht, aber wie auch nicht bei all den schönen Cafes und Restautants und dem guten Essen!

(2) Schlendern im Reisfeld – Ein bisschen schräg, wenn man bedenkt, dass die Tegallalang Reisterassen erst durch den Film Eat Pray Love bei Touristen so beliebt wurden. Uns zog es aber natürlich auch dorthin.

(3) Ganesha – Fun Fact, was glaubt ihr wieviele Elefantenstatuen ich auf der Bali Reise wohl fotografiert habe? Ich habe eine kleine Obession für Ganesha Figuren entwickelt und man findet auf seinem Weg durch Bali wirklich viele….

(4) Bali Swing – Unser liebstes Hobby abgesehen von Essen während der Reise? Schaukeln! Überall begegnen einen so hübsche Schaukeln mit perfekter Aussicht. Ob die berühmte Bali Swing, am Strand, am Wasserfall, mitten in Reisfeldern…

(5) Happy Me – Eine Reise mit der Besten, umgeben von beeindruckender Natur, einer tollen Kultur, bestem Essen, Yoga und Sonnenschein? Ich hätte mir nichts Schöneres wünschen können.

(6) Hello Sam – Eine der schönsten Momente auf der Reise war das adoptieren einer Baby Schildkröte im WWF unterstützten Turtle Education and Conservation Center. Dieser durfte ich einen Namen geben und dann im Meer freilassen. Take care Sam!

(7) Smoothie Bowl Addicts – Hauptnahrungsmittel? Smoothie Bowls! Überall auf der Insel bekommt man so wunderschöne und leckere Smoothiebowls, wir hätten fast nichts anderes gebraucht.

(8) Quality Time – Unsere Traumvilla mit Infinity Pool war der perfekte Abschluss der Reise. Hoch oben im Norden mochten wir unser Trumplätzchen gar nicht mehr verlassen.

Nun wünsche ich euch aber erstmal eine schöne neue Woche.
Liebst, Mona

Bookmark the permalink.

7 Comments

  1. Oh Himmel, ich bin ja soooo neidisch auf dich. So etwas würde ich auch unbedingt mal machen! Hört sich richtig klasse an! :D
    Liebe Grüße, Lisa
    https://litzkoblog.wordpress.com/

  2. Ach wie schön. Die Fotos sehen wundervoll aus.
    Da bekomme ich direkt Fernweh
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

  3. Oh Bali, das ist ja ein Traum! Was für ein schönes Erlebnis.

  4. Wow! Die Fotos sehen traumhaft aus, ich hoffe du hattest eine schöne Zeit in Bali.
    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie / http://www.xoxsarahmariex.com

  5. Wenn man allein schon die Bilder anschaut, bekommt man sofort Lust die Sachen zu packen :)

  6. Tolle Eindrücke.
    Ein Post über Bali hab schon darauf gewartet♡
    War ja auch dort , auch in der zeit wo ihr da wart :)
    Bali ist echt einfach wunderschoen♡
    Ich vermisse es dort zu sein♡
    Echt schoen dass ihr etwas länger dort geblieben seit:)
    Lg:*

  7. Ihr habt wirklich die bezauberndsten, traumhaftesten Urlaubsbilder.

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara von Strangeness and Charms
    A pop of red | Blazer, Baske, Polka Dots & Leder.

Kommentar verfassen