Homemade Cereal Bars

Werbung // Weihnachten ist ja immer die Zeit des guten und vielen Essens und so geht es euch wahrscheinlich nicht viel anders als uns – im Januar hat man das dringende Bedürfnis sich ein wenig besser zu ernähren.

Das muss ja nicht gleich Detox oder Radikaldiät sein, aber ein wenig auf die Ernährung achten, kann ja nicht schaden. Da wir aber beide nicht der Typ dafür sind, komplett auf alles zu verzichten, kam uns das kleine feine Cerealbar Kochbuch von mymüsli gerade recht. Ein selbstgemachter Powersnack für zwischendurch, bei dem wir selber genau wissen, was drin ist und wir selber steuern können, was und wieviel hinein soll. Wir waren wirklich überrascht wie einfach und schnell das Ganze geht. Hätten wir uns früher damit beschäftigt würde es die selbstgemachten Müsliriegel bestimmt schon länger bei uns geben.

Wir haben eines der Rezepte für euch ausprobiert und wollen es heute mit euch teilen, denn der kleine Snack für zwischendurch hat uns wirklich glücklich gemacht.

 

 

BEERENRAUSCH MÜSLIRIEGEL (12 Stück)
Zutaten:

200 g Müsli – zB Beerenmüsli
30 g Schokolade
60 g Mehl
40 g Apfelmus
3 EL Honig
3 EL Ahornsirup
1 EL geriebene Zitronenschale

 

1. Den Backofen heizt ihr schon einmal auf 180° Grad vor.

2. Die Schokolade schneidet ihr mit einem scharfen Messer in kleine Würfel.

3. Das Müsli eurer Wahl vermischt ihr nun mit Mehl und Honig, Ahornsirup, Schokostückchen und Apfelmus.

4. Die Zitronenschale nun mit den restlichen Zutaten vermengen.

5. Nun den Teig in die Backform drücken und für ca 30 Minuten im Ofen backen.

6. Nach der halben Stunde die Form aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.

7. Müsliriegel aus der Form holen und genießen!

 

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen