Himbeer Scones

Wenn ich gerade nicht auf Reisen sein kann, liebe ich es mir die Welt kulinarisch nach Hause zu holen. So probiere ich sehr gerne Rezepte aus meinen liebsten Reiseorten aus.
Regelmäßig zieht es mich nach London und wenn ich nicht mal eben in den Flieger steigen kann, dann backe ich mir eine kulinarische Großbritannien-Reise im Ofen.

Nicht fehlen dürfen hierbei Scones, diese kleinen süßen Teegebäck Brötchen. Klassisch werden sie mit Clotted Cream gegessen, aber es gibt viele Variationsmöglichkeiten. Ich habe meine heute mit Hinbeeren und weißer Schokolade abgewandelt, einfach weil ich die Kombination unwiderstehlich finde. Den letzten Schliff bekommen meine Scones durch eine Art Guss aus Milch und Butter mit essbaren Blüten, aber dazu im Rezept mehr. Denn hierzu kommen wir jetzt.

 

Himbeer-Scones

Für den Teig:
300 g Mehl
2 El Zucker
1 Tl Backpulver
1 Tl Salz
8 El Butter
1 Ei
180 ml Buttermilch
1 El Vanilleextrakt
125 g Himbeeren
100-200 g weiße Schokolade

Für die Glasur:
80 ml Milch
2 El Butter
1 El essbare, getrocknete Blüten
225 g Puderzucker

 
Zuerst den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mehl, Zucker, Backpulver und Salt in einer Schüssel vermischen. Nun die Butter in kleinen Stückchen dazugeben. Zum Abschluss das Ei, die Buttermilch und die Vanille zugeben. Kurz vermengen, aber nicht zu lange. Nun nur noch die Himbeeren und die weiße Schokolade grob gehackt unterheben.

Auf einer bemehlten Fläche den Teig ausbreiten und mit einem runden Ausstecher die einzelnen Scone ausstechen. Mit genügend Abstand auf ein Backblech legen und mit etwas Buttermilch bestreichen. 15-18 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Parallel die Glasur herstellen. Hierzu die Milch und die Butter in einem Topf erhitzen aber nicht kochen lassen. Puderzucker darin auflösen und die Blüten einrühren. Abkühlen lassen.

Die abgekühlten Scones werden nun noch mit der Glasur bestrichen und fertig ist das perfekte Gebäck zur British teatime!

Bookmark the permalink.

11 Comments

  1. Das sieht echt lecker aus! :)

  2. WoW! Die sehen sehr lecker aus und ich finde gut, dass die scones nicht mit Hefeteig gemacht werden.
    Liebe Grüße,
    Frauerr von thestruggleisreal31.blogspot.de

  3. Wow, was für schöne Bilder. Sieht so mega lecker aus. Muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    Larissa

  4. Die sehen richtig lecker aus! Werde mir das Rezept merken.. :)

  5. Oh, die sehen fantastisch aus! Als wir in London beim Afternoon Tea waren, habe ich mich in Scones mit Clotted Cream verliebt. Aber ich denke diese fruchtige Variante könnte mir auch sehr gut gefallen. Das muss ich einfach probieren :)

  6. Die sehen ja super aus! Und Himbeeren mit weißer Schokolade sind eine unschlagbare Sommerkombi :)

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

  7. SUPER LEEEEEEEEEEEEEEEECCCCCCCCCCKKKKKEEEEEEEEERRRRRRRRR!!!!!!!
    Liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

  8. ich liebe ja scones! am liebsten noch leicht warm mit buttercreme – ohhhh da denke ich zurück an die teestunde im sketch *-* jetzt will ich auch selbst welche machen!

    liebe grüße
    dahi

  9. Das sieht sooooooo lecker aus! *_*

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  10. Die sehen wirklich super lecker aus. Ein tolles Rezept
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  11. Jetzt habe ich Hunger bekommen. Superschön bebildert und in Szene gesetzt.
    Sie sehen sehr flach aus, eher wie Cookies als Brötchen. Oder täuscht das? Werde sie mal nachbacken :)

    Liebe Grüße
    Isa von http://www.sportoderschokola.de

Kommentar verfassen