Breakfast Wrap



Mit einem ausgewogenen Frühstück startet man nachweislich besser in den Tag und sie gilt als die wichtigste Mahlzeit am Tag. Doch ich muss gestehen, dass ich nur am Wochenende mir wirklich richtig Zeit fürs Frühstück nehme, unter der Woche stürme ich oft nur mit einer Tasse Kaffee aus dem Haus.

Genau das wollte ich aber verbessern und habe ein bisschen nach netten Alternativen geschaut, die mich morgens doch mal wieder frühstücken lassen. Da ich es gerne süß habe und gleichzeitig genug Energie für den Tag brauche, gibt es heute Tortillas mit Früchten, Knuspermüsli und Frischkäse und mit Honig gesüßt. Alles ganz fix vorbereitet und sogar zum To-Go Essen geeignet, wenn die Zeit mal wieder zu knapp wird.

 

BREAKFAST WRAPS
Zutaten:

2 Tortillas
Himbeeren
4 EL Frischkäse
4 EL Knuspermüsli
2 EL Honig
Basilikum

 

Das Rezept ist ganz frühstückstauglich sehr schnell gemacht. Einfach das Müsli unter den Frischkäse mischen und zusammen mit den Früchten mittig auf dem Tortilla verteilen. Mit Honig süßen und nun zusammenrollen. Nach Belieben mit Basilikum dekorieren und fertig ist eine leckere Frühstücks-Alternative.

Habt einen guten Start in den Tag!

Bookmark the permalink.

6 Comments

  1. Sieht sehr fein aus, das muss ich mal ausprobieren! Ich stecke mir morgens auch oft nur einen Smoothie oder einen Apfel ein, dabei frühstücke ich eigentlich gerne, wenn ich die Zeit dazu habe =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  2. Die Fotos sind toll <3!
    Und das Rezept erst.
    Liebe einfache und gute Rezepte – werde es fürs nächste Wochenende nachkochen :)
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

  3. Sieht das lecker aus! Ich werde das Rezept auch mal ausprobieren danke! :-)

  4. Oh das sieht so lecker aus! :) Ja das Problem kenne ich. Ich bin schon froh, wenn ich es schaffe, mir morgens einen Smoothie zu mixen. Am Wochenende gibt es dann aber richtig schön Croissants oder auch mal Pancakes :)

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  5. rezept ist vermerkt! ihr seid immer so kreativ mit euren rezepten und liefert wahre food inspirationen! ich würde vielleicht statt frischkäse leckeren veganen quark nehmen, da ich laktoseintolerant bin, und den honig evtl. durch agavendicksaft ersetzen, aber die himbeeren dürfen auf jeden fall bleiben! :D

    liebe grüße
    dahi von strangeness-and-charms.com

  6. Das sieht ja lecker aus. Werde ich nächstes Wochenende mal machen
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

Kommentar verfassen