Vietnamese Coffee Guide

Stark und sehr aromatisch so begeistert vietnamesischer Kaffee jedes Herz. Die ausgezeichnete Qualität des Kaffees macht so gut wie jeden Vietnamesen zum Kaffeeliebhaber. Das Klima ist einfach ideal und die Böden sehr fruchtbar. Bei so vielen verschiedenen Bohnensorten kommt jeder auf seine Kosten, sogar die abenteuerlustigen Gourmets. Denn hier gibt es den angesehenen Wieselkaffee. Die Bohnen werden von einem Wiesel gefressen und wieder ausgeschieden. Dieser besondere Geschmack und das Aroma werden heute jedoch durch spezielle Enzyme erzielt und die Wiesel sind wieder arbeitslos.

Die französischen Kolonien brachten zwar den Kaffee nach Vietnam, doch dieser wurde sehr schnell zu einer eigenen Tradition. Die Vietnamesen stellten die verschiedensten Variationen her und kreierten ihren eigenen Kaffeestyle. Einige davon stelle ich euch heute vor und hoffe ihr bekommt jetzt genau so viel Lust einen Kaffee zu trinken, wie ich beim Schreiben dieses Beitrags ;-)

 

Vietnamese hot Coffee with Condensed Milk

Ich muss zugeben, dass ich vietnamesischen Kaffee unglaublich lecker finde! Der ganz eigene Herstellungsprozess und die besonderen Bohnen geben dem Kaffee einen ganz eigenen Geschmack. Die Zubereitung ist schon fast ein kleines Ritual. Der geriebene Kaffee wird in einen Metallfilter gegeben und mit heißem Wasser begossen. Dieser Filter sitzt auf einer Tasse und der Kaffee tropft langsam und besinnlich hinein. Um den Geschmack besonders aromatisch und vor allem süßer zu gestalten, lieben es die Vietnamesen ihn mit gezuckerter Kondensmilch zu mischen. Unglaublich lecker und perfekt zum Start in den Tag. Ein richtiger Kickstart! Denn der Kaffee ist wesentlich stärker, als wir es gewohnt sind. Daher für mich auch immer mit Kondensmilch.

Getrunken: The Vintage Emporium, 95B Nguyen Van Thu Street, Ho-Chi-Minh, Vietnam

 

Vietnamese hot Coffee without Condensed Milk

Natürlich sollte man den vietnamesischen Kaffee auch mal ungesüßt probieren. Aber einmal reicht auch. Jedenfalls für mich! Der zieht einem die Schuhe aus. Man kann gerne glauben, dass der Kaffee in Vietnam stärker ist, als hier. Jedoch keinesfalls bitter. Sondern unglaublich aromatisch. Für starke Liebhaber also genau das Richtige!

Getrunken: Peony Coffee, 163 Hang Bong Street, Hanoi, Vietnam

 

Vietnamese Iced Coffee with Condensed Milk

Bei den doch meist sehr heißen Temperaturen ist es kaum verwunderlich, dass die meisten Vietnamesen ihren Kaffee in einem großen Glas mit kühlen Eiswürfeln bevorzugen. Ein Eiskaffee ist tatsächlich das Beste! Für mich natürlich lieber etwas gesüßt mit gezuckerter Kondensmilch. Besonders schön finde ich immer wieder die liebevoll geformten Strohhalme, die einem überall ins Glas gezaubert werden.

Getrunken: The Little Hanoi, 23 Hang Gai Street, Hanoi, Vietnam

 

Traditional Egg Coffee

Jetzt komme ich zu meinem absoluten Highlight der vietnamesischen Kaffeekultur: dem Egg Coffee! Eine fluffige Masse aus Eigelb und Kondensmilch trifft auf starken schwarzen Kaffee. Die perfekte Kombination! Die vietnamesische Version von Tiramisu. Entstanden in den 40er Jahren, als die Milch knapp wurde und Eigelb als Alternative herhalten musste. Und seit dem ein absolutes Kultgetränk mit Suchtpotential. Ich werde euch bald das Rezept vorstellen und dann könnt ihr selbst probieren.

Getestet: Giang Café, No.39 Nguyen Huu Huan, Hanoi, Vietnam

 

Peanut Chocolate Cream Coffee

Neben all den traditionellen Kaffeevariationen, liebe ich es auch ganz besondere Kombinationen zu testen. Dieser cremige Eiskaffee mit Erdnuss und Schokolade war ein kleiner Zuckerschock mit Kick. Sehr lecker und definitiv zu empfehlen. Vor allem weil das kleine Café in dem ich ihn getrunken habe, so zauberhaft ist, dass man sich dort verlieren könnte.

Getrunken: M2C Café, 4B le Quy Don – District 3, Ho-Chi-Minh, Vietnam

Bookmark the permalink.

10 Comments

  1. Was für tolle Tipps, die muss ich einem Freund in Vietnam weiterschicken <3
    With Love,
    Ami Coco by Amira

  2. Die sehen ja lecker aus ^^. Besonders der cremige Eiskaffee, den ich jetzt zu gerne hätte ;) Aber mir reicht auch gerade mein normaler Kaffee, der mich wachhält. Interessanter Post. Mal was neues ;)

    Alles liebe

  3. Oh ja … ich erinnere mich noch gut, dass wir während unserer Reise auch Unmengen von Café in allen Variationen getrunken haben. Vor allem den Eiscafé fanden wir toll, bis ich ihn einmal viel zu süß bekommen habe und dann den Rest der Reise die Finger davon gelassen habe :D
    Liebste Grüße
    Carmen

  4. Uiiiii, jetzt vermisse ich den Kaffee aus Vietnam auch wieder :/ Den besten meines Lebens habe ich in Hue getrunken. Dort waren wir in einem Hotel außerhalb der Touristenzone, mitten auf einer unbefestigten Straße und ohne Straßenlaternen, um uns rum Dschungel. Das Gebäude neben uns hatte eine Art Terrasse. Bis auf einen Tisch und einen Stuhl war die leer. Als ich da mal blöd hingeschaut hab, hat mich eine Frau angesprochen, ich soll doch reinkommen und was trinken. Dann hat sie mir Iced Coffee mit dieser krass gesüßten Milch gebracht. Ich bin eigentlich ein “ohne Zucker” Kaffeettrinker und liebe den starken, aromatischen Geschmack, aber dieser süße Kaffee hat mir irgendwie total gut geschmeckt. Ich weiß bis heute ehrlich nicht, ob das wirklich ein Kaffee war oder ob sie nur ‘ne Privatperson war :D Wenn du mal ein bisschen auf dem Land in Vietnam unterwegs warst, weißt du ja sicher, wovon ich rede. Da erkennt man ja häufiger nicht, ob das ‘ne Garküche oder eine private Gartenparty ist :D Der Kaffee auf dem Floating Mart in Can Tho war ähnlich gut. Aber nix übertrifft den Iced Coffee dieser netten Dame, die mich höchstwahrscheinlich privat verköstigt hat :D

  5. vietnamesischen süßen kaffee habe ich schon getrunken und finde ihn auch super lecker!

    liebe grüße
    dahi

  6. Ich glaube sofort, dass der Kaffee dort super lecker ist :) Vielleicht bekomme ich auch mal die Gelegenheit, Vietnamesichen Kaffee zu probieren :)

    Liebe Grüße,
    Anna
    von https://whenanna.com/

  7. Interessanter Beitrag. Ich hätte Vietnam eher mit Tee als mit Kaffee verbunden. Ich hoffe sehr, dass ich irgendwann selber mal in den Genuss komme dort einen Kaffee zu trinken :)
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche,
    Yasmin

  8. Toller Beitrag. Ich bin eher Teetrinkerin. Bis auf Eiskaffe. Aber der vietnamesische Kaffee klingt schon echt super. Würde ich auf jeden Fall auch testen :)
    Liebe Grüße
    Larissa

  9. Ich hatte einen vietnamesischen Kaffee kürzlich in Berlin probiert, einmal kalt und einmal warm. War echt sehr lecker!

    Liebst,
    Andrea

    http://www.andysparkles.de

  10. Super interessant wie unterschiedlich sich der Kaffe in manchen Kultirkreisen entwickelt.
    Vor Allem die Ei Kombination hört sich total spannend an. Das würde sogar mich dazu verleiten zu Probieren, dabei bin ich eigentlich überhaupt kein Kaffeetrinker.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

Kommentar verfassen