Egg Coffee

Letzte Woche habe ich euch ja hier viele verschiedene Kaffeevariationen aus Vietnam vorgestellt und nun möchte ich euch meine Lieblingskreation genauer zeigen. Vor allem weil sie einfach perfekt zu Ostern passt! Es geht um Egg Coffee. Die Kombination aus süßer Eicreme und starkem Kaffee ist einfach genial! Er schmeckt wie flüssiges Tiramisu und ist ideal, um seine Gäste an Ostern mal mit etwas Besonderem zu überraschen. Und das Schöne ist, es ist sooooo einfach! Also ihr Lieben ran an den Kaffee! Hier kommt die Anleitung:

 

EGG COFFEE (1 big cup)

1 EL Vietnamesischer Kaffee (1 tbsp Vietnamese coffee)
Heißes Wasser (boiling water)
3 EL gezuckerte Kondensmilch (3 tbsp sweetened condensed milk)
1 EL Zucker (1 tbsp sugar)
2 Eigelb (2 egg yolks)

 

1. Make the Coffee
Zunächst wird der vietnamesische Kaffee gefiltert. Ihr könnt auch gerne einen anderen starken Kaffee nutzen, jedoch ist der Geschmack mit vietnamesischem schon der Beste. Gebt das Pulver in den Filter, platziert diesen auf einem Glas und füllt den Filter mit kochendem Wasser. Lasst den Kaffee durch das Sieb tropfen und stellt das Glas in eine Schüssel mit heißem Wasser, damit der Kaffee warm bleibt.

2. The Egg Topping
Mische die Eigelb, Zucker und Kondensmilch und mixe alles mit einem Handrührgerät für bis zu 5 Minuten. Bis eine fluffige Masse entsteht.

3. Serve the coffee
Gebe nun 2/3 des Kaffees in ein großes Glas oder eine Tasse. Gebe die Eicreme auf den Kaffee und verteile sie vorsichtig. Gieße die übrigen 1/3 des Kaffees über die Eicreme und lass ihn einziehen. Jetzt noch ein wenig Kaffeepulver in top und Fertig ist das trinkbare Dessert!

EN  //  Place the coffee in the vietnamese filter. Place the filter on a glass and fill the filter with hot water. Let the coffee to drip down. Place the coffee cup within a bowl of hot water to keep warm. Combine egg yolks, sugar and sweetened condensed milk in a bowl. Mix with an electric wire whisk until thick and foamy – about 5 minutes. Pour 2/3 of your coffee into the serving glass. Add all of the egg cream to the top and pour the remaining coffee over the top, let it to soak through the egg. Ready to drink!

 

Merken

Merken

Bookmark the permalink.

10 Comments

  1. ich mag eure Rezepte wirklich sehr gerne, auch die Bilder dazu sind immer so schön!
    Liebe Grüße
    Anne

  2. Super cool! Davon hab ich schon mal gehört. Aber ich glaube ich würde die Eiermasse heiß aufschlagen. Hätte Angst wegen Salomonelle. Aber klingt echt super lecker!! :)) Liebste Grüße!

  3. Wie immer ein tolles Rezept. Kann ich meiner Freundin zeigen, da sie ein totaler Fan von neuen Café Arten ist <3
    With Love,
    Ami Coco by Amira

  4. Das habe ich wirklich noch nie gehört. Muss ich mal probieren. Bin ein bisschen skeptisch, weil ich meinen Café sonst immer nur schwarz trinke..
    Liebste Grüße
    Carmen ♥

  5. Hallo ihr zwei Süßen,
    vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Es sieht wirklich sehr schmackhaft aus und passt perfekt zu Ostern. ich werde es mal ausprobieren.
    Ich wünsche euch wundervolle und erholsame Ostertage.
    Liebe Grüße
    instylequeen.de

  6. Klingt interessant und ich habe davon noch nie gehört… Zu probieren, würde mich das schon reizen…. Aber irgendwie stelle ich mir das schon etwas seltsam vor ^^. Danke für die Außergewöhnliche Idee.

    Alles liebe

  7. Wieder ein richtig schöner Post <3

    Da möchte man doch glatt mal einen Schluck von stibitzen, obwohl es dafür fast schon zu schade ausschaut! :D Sehr schön gemacht, wie immer!

    Uuuund ganz schöne Ostern!

  8. Der Kaffee sieht ja mega lecker aus, den könnte ich auch mal probieren. Sehr schöne Bilder.

    LG Jasmin

  9. Klingt interessant, so einen ähnlichen Kaffee hab ich mal in Berlin in einem Café getrunken, das war ganz lecker!

    Liebst, Andrea
    andysparkles.de

  10. das ist eine sünde wert! werde ich vielleicht mal versuchen, wenn ich mir wieder einen laktosehaltigen tag einlege.

    liebe grüße
    dahi

Kommentar verfassen